Sonntag, April 3, 2011

Heuschnupfen schließt das Tragen von Kontaktlinsen nicht aus

.
Endlich ist der Frühling da! Die Meisten zieht es nun wieder raus in die wärmende Sonne. Doch nicht jeder kann sich freuen. Für viele Contactlinsenträger beginnt im Moment eine Leidenszeit, die ihnen die Tränen in die Augen treibt. Jedoch spricht bei Pollenallergie nichts gegen Kontaktlinsentragen, außer die Symptome, wie starker Juckreiz, Brennen und Rötung der Bindehaut oder gar Schwellung, werden durch sie verstärkt. Dann sollte lieber Verzicht geübt und auf die Brille gewechselt werden.

Beim Tragen formstabiler Contactlinsen ist die Eingabe von Augentropfen genauso unproblematisch, wie ein häufiges Abspülen im Laufe des Tages angehafteter Pollen. Das abendliche Abreinigen nimmt alle Ablagerungen inklusive Pollen und Tropfrückstände.

Ebenso ist der Wechsel in der Hochzeit auf Eintageslinsen als hygienische Alternative anzuraten. Denn am Abend werden die Kontaktlinsen entnommen und mit ihren gesamten Verschmutzungen entsorgt.

Problematich stellt sich die Verwendung weicher Contactlinsen für längere Tragezeiträume dar. In ihren großen Poren lagern sich sowohl Pollen, als auch Augentropfenrückstände ab, die nur schwer abzulösen sind und damit zu zusätzlichen Reizungen führen können. Ein gereiztes Auge ist infektionsanfälliger! Die Linsenpflege sollte in dieser Zeit besonders intensiv erfolgen.

Bei Verwendung antiallergischer Augentropfen ist darauf zu achten, dass sie für die entsprechenden Contactlinsen geeignet sind und keine Konservierungsstoffe enthalten, ggf. nur ohne Kontaktlinsen im Auge eingegeben werden. Bei falscher Anwendung kommt es zu Verfärbungen und Beschädigungen der Contactlinsenmaterialien.
Wenn die Augen dennoch Jucken, ist vom Reiben Abstand zu nehmen, um die Reizung der Bindehaut und eventuelle Beschädigungen der Kontaktlinsen zu vermeiden.

Im Freien ist eine Sonnenbrille zu empfehlen, bietet sie doch den gereizten Augen neben Licht- auch Pollenschutz. Die Sonnenbrille regelmäßig abreinigen, denn auch hieran bleiben die Pollen haften.
Als Letztes möchte ich noch den Tipp einer intensiven Lid- und Wimpernpflege geben.
.

allergie_kontaktlinsen-blog.jpg