Dienstag, Juni 21, 2011

Spannungsfrei entspannen mit unserer Contactlinsen-Brille

.
Ob morgens auf dem Weg ins Bad, am Abend vor dem zu Bett gehen, bei gereizten Augen durch Erkrankung oder einfach nur, um den Augen mal etwas Ruhe zu gönnen – selbst überzeugte Kontaktlinsenträger benötigen manchmal eine Brille.
Deshalb haben wir zusätzlich zu unserem Kontaktlinsenprogramm eine kleine, exquisite Selektion an Randlosbrillen aufgenommen.

Getreu unserem Motto sind auch diese Brillen hochinnovativ in der Material- und Herstellungstechnik. Erstmals bietet eine Montagetechnologie die Möglichkeit mittels Nanokleber komplett auf Bohrungen zu verzichten.
Vorteile der spannungsfreien Verbindung zwischen Glas und Fassungsteil:

kein Brechen der Gläser an Verbindungsstellen
bessere Putzeigenschaften
bessere optische Abbildung.

Hochwertige Kunststoffgläser kombinieren wir je nach Anforderung im Einstärkenbereich für Fern- oder Lesebrillen, Sonnenbrillen oder auch im Mehrstärkenbereich als bifokale Variante oder Gleitsichtbrille.
.
lensbond_lb1_sport.jpg

Samstag, Juni 18, 2011

Lensbond Randlosbrillen in Leipzig

.
LENSBOND: Die Zukunft der Randlosbrillen: Geklebt statt Gebohrt. Kein Brechen, keine Spannungen mehr.
Nun bietet LENSBOND eine Weltneuheit in der Brillenindustrie und diese erhalten Sie exclusiv bei uns im Kontaktlinseninstitut Leipzig.
Kontaktlinsen und Randlose Brillen aus einer Hand, den Weg zum Optiker können Sie sich so sparen, den jeder Kontaktlinsenträger benötigt mal eine Brille.
.

Freitag, Juni 17, 2011

Kontaktlinsen erleichtern die Arbeit

Kontaktlinsen erleichtern die Arbeit

Kontaktlinsen ermöglichen ein freies Gesicht. Dies ist ein großer Vorteil zur Verletzungsvorbeugung durch Risiken im Beruf, wie ihnen z.B. bei der Polizei, Feuerwehr, Tauchern, Krankenpfleger, Betreuer von Behinderten, Sportlehrer, Trainer, Arzt und Tierärzte ausgesetzt sind.

Hohe Anforderungen werden an Kontaktlinsen bei der Arbeit in Küchen, Kühl- und Treibhäusern, in Schwimmbädern und Saunen oder Wäschereien gestellt, in denen große Temperaturunterschiede herrschen und es verstärkt zu Wasserdampf kommt.

Kontaktlinsen können ohne Probleme unter Schutzhelm oder -brille getragen werden, so dass Sicherheitsbestimmungen eingehalten werden können.

Aber auch bei der Arbeit mit optischen Instrumenten und auch am Bildschirm kann eine Versorgung mit Kontaktlinsen hilfreich sein.

In manchen Berufen geht es bei der Versorgung des Kontaktlinsenträgers aber nicht nur um die bestmögliche Sehkorrektur und Verträglichkeit in extremen Arbeitsbedingungen, sondern auch um das Leben anderer, wenn man an Piloten oder Chirurgen denkt.

Smartphones unterschätzte Kraftprobe für die Augen

Smartphones – unterschätzte Kraftprobe für die Augen
Unsere tägliche Kommunikation verlagert sich immer mehr vom Sprechen und Hören aufs Lesen und Tippen. So werden eigentliche Erholungsphasen fürs Auge, wie beispielsweise Mittagspausen oder Arbeitswege, durch kurze Checks von Mails und Apps verkürzt. Die kleinen Displays erfordern jedoch eine starke Anstrengung und führen zu Überlastung bis hin zu Sehstörungen. Zwischen 4000 bis 17000 Einstellungen auf Helligkeit und diverse Entfernungen muss das Auge täglich leisten. Oft kommt es dabei zu Beschwerden, wie wir sie vom Office-Eye-Syndrom oder dem Computer-Vision-Syndrom kennen. Müde, gereizte, rote und brennende Augen, ausgelöst durch die Verspannung der inneren Augenmuskeln und zu lange Zwinkerpausen. Die Umstellung von Nah- auf Fernsicht verlangsamt sich.
Einige Tipps zur Entspannung: nach der Arbeitsphase mehrmals kräftig zwinkern und gähnen, um die Augen zu befeuchten. Ab und an Augen drehen oder starke Blickbewegungen ausführen, sowie zwischendurch den Blick in die Weite schweifen lassen, um die Augenmuskeln zu entspannen.

iphone_display.png